Phonologische Störung

Aus logopädisches Weblexikon
Version vom 19. Januar 2017, 09:18 Uhr von AFillbrandt (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Störung der linguistischen Organisation von Lauten, bei der Laute ersetzt, vertauscht, ausgelassen oder fehlgebildet werden, sodass, im Gegensatz zu den phonetischen Fehlbildungen, eine Veränderung der Wortbedeutung erfolgt.

Beispiele:

  • Kanne - Tanne
  • Schal - Saal
  • Sonne - Tonne
  • Knochen - kochen
  • verstecken - stecken

Gängige Therapieverfahren