Kinderdysphonie


Kinderdysphonie beschreibt die möglichen Störungen der Stimme bei Kindern und Jugendlichen.

Ursache

Bei Kinderdysphonie kann die Ursache im "fehlerhaften" Stimmgebrauch und Infektionen im HNO-gebiet liegen. Aber auch psychologische Problematiken, sowie selectiver Mutismus und spezielle Stimmprobleme bei Tauben oder Schlechthörenden können Kinderdysphonie verursachen.

Dysphonie bei angeborenen oder früh erworbenen Luftwegverengungen kann durch Luftwegverengungen durch ein Trauma oder einer Stimmbandlähmung entstehen. Aber auch eine Obstruktion durch eine Stenose, sowie ein Intubationsgranulom können eine Dysphonie entstehen lassen.


Symptome

Die Sypmtome von Kinderdysphonie sind:

- Stridor - Schnelle Atmung - Aspiration

Therapie

Es werden zunächst medizinische Untersuchungen durchgeführt. Eine Chirurgie wird bei Atmungsproblemen durchgeführt durch eine Intubation oder Tracheotomie. Bei der In- und Extubation besteht das Risiko, dass die Larynx beschädigt werden könnte. Durch eine Tracheotomie kann die Sprachentwicklung des Kindes beeinträchtigt werden.