BOSU

Die BOSU = Bogenhausener Semantik-Untersuchung misst Störungen des semantischen Zuordnens bei Patienten mit Aphasie, möglichst unbeeinflusst von der jeweiligen Sprachstörung. Die untersuchten Patienten sollen in fünf Untertests mit jeweis 10 Items das Objekt bzw. Wort zeigen, das sich von den anderen unterscheidet (z.B. Auge - Ohr - Fahrrad - Nase). Der Test ist standardisiert. Die Durchführung dauert 20-40 Minuten.

Inhalt

Es werden geprüft

  • Zuordnen von Objekten zu bestimmten Situationen, in denen die Objekte vorkommen können
  • Sortieren von Objekten nach semantischen Haupt- und Nebenmerkmalen
  • semantisches Sortieren von schriftsprachlichen Begriffen
  • Sortieren von Objekten nach Farben

Weblinks